Das Gästebuch wird zum 1.2.2016 geschlossen, der onetwomax.de Gästebuch Dienst wird abgeschalten. Danke für alle die uns unterstützt / besucht haben.
Gästebuch dachmurks


( 142 Personen sind seit dem 5.November 2003 eingetragen. )


bitte tragen Sie Sich ins Gästebuch ein

Name:
E-Mail:
Homepage:
Herkunft:
Wie finden Sie unsere Internetseite?
(sehr gut) (gut) (davon krieg ich nicht genug) (lustig)
(cool) (durchschnittlich) (so lala) (sehr schlecht)
Ihr Kommentar:




110) NETTI schrieb am 17.Oktober 2009 um 17:13 Uhr:
Bewertung dieser Seite: 
--
Diese Seite ist der absolute Wahnsinn!Sie zeigt alles das, was auch ich als Dachdeckergeselle oftmals auf Baustellen zu sehen bekomme. Niemand ist vollkommen; aber was ich hier so alles gesehen habe, alle Achtung. Wo haben die Ihren Brief gemacht, wer hat die Leute zugelassen? Ich arbeite in einem kleinem über 100 Jahre alten Familienbetrieb meines Onkels und wir sind spezialisiert auf " Flick und Reparatur" aber was hier geboten wird, schlägt dem Fass den Boden aus. Wenn ich das nächste mal was Interressantes finde oder sehe, werde ich es fotografieren und dieser Seite widmen, versprochen! Macht weiter so, es macht Spaß, so ein Sch... zu sehen.Gott sei Dank sind mir so kranke Sachen noch nicht entgegengekommen. Hoch die Dachdeckerkunst. Der NETTI


110b) Anzeige / Angebote schrieb am 20.September 2017:
--

109) Berg, Erich aus 58840Plettenberg schrieb am 14.Oktober 2009 um 19:05 Uhr:
Bewertung dieser Seite: 
--
Ich habe Probleme mit dem Dachreinigungsprodukt Moosfree der Firma CXXXxx aus Bayern

Ich habe vor einigen Jahren auf meinem mit Betonbiberschwanziegeln bedecken Walmdach, und Satteldach meiner Garage vom Dachdecker Moosfree anbringen lassen. Der Dachdecker hatte eine Skizze und Fotos von meinem Dach an die Firma CXXXxx weitergereicht, diese hat dann einen einfachen Plan erstellt wie und wo die einzelnen Produkte Moosfree einzusetzen sind.
Der Dachdecker hat das dann auch so wie von der Firma CXXXxx vorgegeben handwerklich sauber ausgeführt.

Jetzt nach 4 ½ Jahren sieht das Dach schlimmer aus als vorher, von einem sauberen Dach wie es in der Werbung der der Firma CXXXxx versprochen wird kann keines falls die Rede sein, mein Dach sieht aus wie ein Zebra, überall unregelmäßige Schlieren, Schade das ich hier keine Bilder einstellen kann.

An der Stelle mal ein einfaches Beispiel: Die Firma CXXXxx gibt vor mit dem Produkt MOOSfree eine Dachfläche mit eine Sparrenlänge von 10m zureinigen. Meine Doppelgarage (einfaches Satteldach) hat aber eine Sparrenlänge die weit unter 10m ist und zudem noch mit sehr flachen Ziegeln( Bieberschwanzziegeln) eingedeckt ist.

Eigentlich müsste das Dach nach so langer Zeit (nach Aussagen der Werbung der Firma CXXXxx) absolut sauber von Algen und Moosen gereinigt sein. Das ist aber nicht der Fall. Die Reinigung ist gerade mal auf einer Ziegelreihe zuerkennen und gelegentlich dann auch Schlierenhaft auf mehreren Ziegeln (in Tannenzapfenform)

Ich habe dann Herrn Langer Geschäftsführer der Firma CXXXxx angeschrieben mit der Bitte wie er sich die Reklamationsbeseitigung vorstelle…

Erst nach 1 ½ Monaten nachdem ich nachmals per Einschreiben/Rückschein geschrieben hatte kam eine Stellungnahme, in sofern das er versucht Reklamation auf den Verarbeiter also den Dachdecker abzuwälzen.
Dieser hatte aber damals genau nach den Angaben und den Verlegevorschriften der Firma CXXXxx gearbeitet.
Auf Nachfrage beim Dachdecker haben weitere seiner Kunden die gleichen oder ähnlichen Probleme mit Moosfree der Firma CXXXxx.

Wer hat auch diesen Ärger mit Moosfree der Firma CXXXxx

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Berg
58840 Plettenberg Sauerland

Ich bitte um Verständnis, aber den Firmanamen habe ich aus rechtlichen Gründen geXX.
Aber eines dürfte klar sein: dererlei Kupferwundermittel nutzen gar nichts und kosten Zeit, Geld und Nerven.
stefan ibold

108) Stefan Herbrechtsmeier aus DDM aus Bünde schrieb am 21.August 2009 um 18:16 Uhr:
Bewertung dieser Seite: 
--
Selten so gelacht beim lesen der Texte. Es bestätigt sich immer wieder was es für "Spezialisten" unter den Dachdeckern gibt.

107) Clemens aus Oberstdorf schrieb am 18.Juli 2009 um 11:10 Uhr:
http://www-dach-bau.info Bewertung dieser Seite: 
--
Das Sie vor solchen Bildern bewahrt bleiben:
www.dach-bau.info

106) Maria Dilanas schrieb am 25.Juni 2009 um 20:44 Uhr:
Bewertung dieser Seite: 
--
Genau das richtige für den Feierabend. Probleme mit denen ich mich nicht befassen muss.

105) Kuntze aus deutschland schrieb am 14.Juni 2009 um 10:50 Uhr:
Bewertung dieser Seite: 
--
Kann man noch was lehrnen wie mans nicht machen sollte

104) Faude, Elke schrieb am 27.Mai 2009 um 08:58 Uhr:
--
Die Kommentare zu den Bildern Dachmurks sind wunderbar gschrieben.

Es macht immer wieder Freude die Texte zu lesen.

Faude

103) Günter Bremer aus 49688 Lastrup schrieb am 20.November 2008 um 07:29 Uhr:
Bewertung dieser Seite: 
--
Wir haben ein Problem mit JaXXX Dachziegel.
Diese Ziegel wurden am 13.04.1992 ausgeliefert und und bei dem Einfamilienhaus meiner Eltern aufgelegt. Sie zerfallen nun nach den Jahren total. Es platzen ecken ab, einfach so, der Falz fällt total auseinander, es ist nicht möglich Dachziegel herunter zu nehmen ohne das dies zerfällt.
Wir haben diese Ziegel reklamiert, es kam ein Gutachter vom Fachverband Ziegelindustrie Nordwest e.v.
Der versuchte zu erklären dass es ein Verarbeitungsfehler sei, er hat eine defekte Ziegel mitgenommen, ins Werk nach JaXXX gebracht zur Analysierung.
Alles in Ordnung, mit den Ziegeln ist nix. Wir haben dann trotz mehrmaligem Nachfragen nichts wieder von JaXXX gehört.
Haben dann im Mai dieses Jahres einen Rechtsanwalt mit der Wahrnehmung unsere Interessen beauftragt.
Die Antwort kam Prompt. Der Anwalt von JaXXX Herr HirschXXX vom Anwaltsbüro „SchuXXX HirschXXX CiesXXX aus 37XXX XXXstadt“ schreibt folgendes:
*************************************************************************************
„ Da zwischen Ihrer und unserer Mandantin wegen der am 13.04.1992 ausgelieferten Dachziegel keinerlei vertragliche Beziehung bestanden haben, stehen Ihrer Mandantin wegen der von Ihr behaupteten Mängel gegenüber unserer Mandantin keinerlei Ansprüche zu.“
********************************************
Das bedeutet also, JaXXX verkauft die Dachziegel nur über den Handel und nicht direkt an den Endverbraucher und ist somit aus der Gewährleistung heraus?? Kann verkaufen was sie wollen, der Kunde ist der Blöde??? Unser Händler ist Pleite, den gibt es nicht mehr und wir haben die scheiß Dachziegel von JaXXX auf dem Dach.
Wie wir bei Recherchen festgestellt haben, gibt es einige Bauherren die mit JaXXX Dachziegel ärger haben, ich kann nur jeden raten Lass die Finger von JaXXX Dachziegel.
Günter Bremer


Einfügung durch Webmaster dachmurks: Bei allem Ärger, den Der Schreiber mit dem Hersteller hat, so muss ich trotzdem die Namen unkenntlich machen, um nicht in Regress genommen zu werden. Ich bitte um Verständnis.


Dieses Gästebuch wurde 33.770 mal aufgerufen, davon 67 mal in diesem Monat.

Seite: <  1 » 2 » 3 » 4 » 5 » 6 » 7 » 8 » 9 » 10  >  >>  von 18


Powered by OneTwoMax
Jetzt kostenlos bei OneTwoMax: