Das Gästebuch wird zum 1.2.2016 geschlossen, der onetwomax.de Gästebuch Dienst wird abgeschalten. Danke für alle die uns unterstützt / besucht haben.
Gästebuch dachmurks


( 139 Personen sind seit dem 5.November 2003 eingetragen. )


bitte tragen Sie Sich ins Gästebuch ein

Name:
E-Mail:
Homepage:
Herkunft:
Wie finden Sie unsere Internetseite?
(sehr gut) (gut) (davon krieg ich nicht genug) (lustig)
(cool) (durchschnittlich) (so lala) (sehr schlecht)
Ihr Kommentar:




115) Mike schrieb am 28.Februar 2010 um 13:33 Uhr:
--
was soll man dazu sagen.
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, aber täglich fallen Meisterkunden aus allen Wolken.
Der Begriff"Meisterbetrieb" ist eben doch kein Garant für Qualität


115b) Anzeige / Angebote schrieb am 26.Juli 2017:
--

114) Stephan Voß aus Zingst schrieb am 16.Februar 2010 um 11:46 Uhr:
Bewertung dieser Seite: 
--
echt tolle seite, sollte nur ständig aktuallisiert werden,

mfg stephan

113) Wong schrieb am 13.Februar 2010 um 14:08 Uhr:
Bewertung dieser Seite: 
--
Hallo,
stimme pls (#112) in vollem Umfang zu!

Plus, der Erweiterung von anderen Bereichen Themen,
z.B. sind Heizungsbauer bei mir sehr beliebt,...grrr

Mit lachendem Gruß
Wong

112) pls schrieb am 6.Februar 2010 um 15:14 Uhr:
Bewertung dieser Seite: 
--
Diese Seite sollte laufend ergänzt werden, denn der Schwachsinn hinsichtlich aberwitziger Konstruktionen geht weiter.

Die Seite sollte Pflicht in der Berufsausbildung (Berufsschule) werden, damit zumindest für die Zukunft der MURKS weniger Freunde hat

111) SEND2GO aus Andernach schrieb am 24.November 2009 um 14:46 Uhr:
http://www.send2go.de Bewertung dieser Seite: 
--
Hey wirklich Geniale Seite, einfach Top.. Weiter so!

mfg alex

110) NETTI schrieb am 17.Oktober 2009 um 17:13 Uhr:
Bewertung dieser Seite: 
--
Diese Seite ist der absolute Wahnsinn!Sie zeigt alles das, was auch ich als Dachdeckergeselle oftmals auf Baustellen zu sehen bekomme. Niemand ist vollkommen; aber was ich hier so alles gesehen habe, alle Achtung. Wo haben die Ihren Brief gemacht, wer hat die Leute zugelassen? Ich arbeite in einem kleinem über 100 Jahre alten Familienbetrieb meines Onkels und wir sind spezialisiert auf " Flick und Reparatur" aber was hier geboten wird, schlägt dem Fass den Boden aus. Wenn ich das nächste mal was Interressantes finde oder sehe, werde ich es fotografieren und dieser Seite widmen, versprochen! Macht weiter so, es macht Spaß, so ein Sch... zu sehen.Gott sei Dank sind mir so kranke Sachen noch nicht entgegengekommen. Hoch die Dachdeckerkunst. Der NETTI

109) Berg, Erich aus 58840Plettenberg schrieb am 14.Oktober 2009 um 19:05 Uhr:
Bewertung dieser Seite: 
--
Ich habe Probleme mit dem Dachreinigungsprodukt Moosfree der Firma CXXXxx aus Bayern

Ich habe vor einigen Jahren auf meinem mit Betonbiberschwanziegeln bedecken Walmdach, und Satteldach meiner Garage vom Dachdecker Moosfree anbringen lassen. Der Dachdecker hatte eine Skizze und Fotos von meinem Dach an die Firma CXXXxx weitergereicht, diese hat dann einen einfachen Plan erstellt wie und wo die einzelnen Produkte Moosfree einzusetzen sind.
Der Dachdecker hat das dann auch so wie von der Firma CXXXxx vorgegeben handwerklich sauber ausgeführt.

Jetzt nach 4 ½ Jahren sieht das Dach schlimmer aus als vorher, von einem sauberen Dach wie es in der Werbung der der Firma CXXXxx versprochen wird kann keines falls die Rede sein, mein Dach sieht aus wie ein Zebra, überall unregelmäßige Schlieren, Schade das ich hier keine Bilder einstellen kann.

An der Stelle mal ein einfaches Beispiel: Die Firma CXXXxx gibt vor mit dem Produkt MOOSfree eine Dachfläche mit eine Sparrenlänge von 10m zureinigen. Meine Doppelgarage (einfaches Satteldach) hat aber eine Sparrenlänge die weit unter 10m ist und zudem noch mit sehr flachen Ziegeln( Bieberschwanzziegeln) eingedeckt ist.

Eigentlich müsste das Dach nach so langer Zeit (nach Aussagen der Werbung der Firma CXXXxx) absolut sauber von Algen und Moosen gereinigt sein. Das ist aber nicht der Fall. Die Reinigung ist gerade mal auf einer Ziegelreihe zuerkennen und gelegentlich dann auch Schlierenhaft auf mehreren Ziegeln (in Tannenzapfenform)

Ich habe dann Herrn Langer Geschäftsführer der Firma CXXXxx angeschrieben mit der Bitte wie er sich die Reklamationsbeseitigung vorstelle…

Erst nach 1 ½ Monaten nachdem ich nachmals per Einschreiben/Rückschein geschrieben hatte kam eine Stellungnahme, in sofern das er versucht Reklamation auf den Verarbeiter also den Dachdecker abzuwälzen.
Dieser hatte aber damals genau nach den Angaben und den Verlegevorschriften der Firma CXXXxx gearbeitet.
Auf Nachfrage beim Dachdecker haben weitere seiner Kunden die gleichen oder ähnlichen Probleme mit Moosfree der Firma CXXXxx.

Wer hat auch diesen Ärger mit Moosfree der Firma CXXXxx

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Berg
58840 Plettenberg Sauerland

Ich bitte um Verständnis, aber den Firmanamen habe ich aus rechtlichen Gründen geXX.
Aber eines dürfte klar sein: dererlei Kupferwundermittel nutzen gar nichts und kosten Zeit, Geld und Nerven.
stefan ibold

108) Stefan Herbrechtsmeier aus DDM aus Bünde schrieb am 21.August 2009 um 18:16 Uhr:
Bewertung dieser Seite: 
--
Selten so gelacht beim lesen der Texte. Es bestätigt sich immer wieder was es für "Spezialisten" unter den Dachdeckern gibt.


Dieses Gästebuch wurde 33.581 mal aufgerufen, davon 61 mal in diesem Monat.

Seite: <  1 » 2 » 3 » 4 » 5 » 6 » 7 » 8 » 9 » 10  >  >>  von 18


Powered by OneTwoMax
Jetzt kostenlos bei OneTwoMax: