Das Gästebuch wird zum 1.2.2016 geschlossen, der onetwomax.de Gästebuch Dienst wird abgeschalten. Danke für alle die uns unterstützt / besucht haben.
Gästebuch dachmurks


( 142 Personen sind seit dem 5.November 2003 eingetragen. )


bitte tragen Sie Sich ins Gästebuch ein

Name:
E-Mail:
Homepage:
Herkunft:
Wie finden Sie unsere Internetseite?
(sehr gut) (gut) (davon krieg ich nicht genug) (lustig)
(cool) (durchschnittlich) (so lala) (sehr schlecht)
Ihr Kommentar:




62) Dieckow, thomas schrieb am 29.August 2006 um 16:40 Uhr:
Bewertung dieser Seite: 
--
EINE "schöne" Arbeit vom "Vorarbeiter"
der Fachmann darf´s richten...wer bezahlht das??????
und der Rechtsstreit...einfach "himmlich"
Thoams Dieckow


62b) Anzeige / Angebote schrieb am 20.September 2017:
--

61) Feldi aus L�nen (NRW) schrieb am 25.Juni 2006 um 23:11 Uhr:
--
Hallo erstmal,

ist echt eine super Seite die hier aufgezogen wurde. Bei meinem Dachbodenausbau werde ich auf solche Fehler mal achten

Ganz groäes Tennis

Gruä Feldi

60) Max aus Berlin schrieb am 30.Mai 2006 um 17:38 Uhr:
Bewertung dieser Seite: 
--
Hallo,
Es ist echt eine ganz tolle seite.
Endlich sieht man mal was am dach auch falsch gemacht werden kann.
Gruss Max.

59) Jäschke schrieb am 17.März 2006 um 19:30 Uhr:
--
Ich finde es gut das Schadensbilder zugänglich sind
So kann mann jeden deutlich machen wie wichtig eine saubere Arbeit ist.
Ich hoffe das der Gutachter das Schadensbild 4 nicht als Moderfäule
hat sanieren lassen (Moderfäule verursacht einen fein gegliederten Würfelbruch und kaum sichtbares Myzel
So wie ich das Foto Einschätze handelt es sich um den echten Hausschwamm (großgliedriger Würfelbruch Weißes Strangartiges Myzel usw.)
Sanierung unter DIN 68800 mal schauen .

58) Klaus Gerke aus Arnsberg schrieb am 17.Februar 2006 um 14:49 Uhr:
Bewertung dieser Seite: 
--
Absolut genial, Super Sache für den Einsatz im Unterricht bei Lehrlingen im Dachdeckerhandwerk

57) Kerstin aus Appen/ Schleswig-Holstein schrieb am 1.Februar 2006 um 11:35 Uhr:
Bewertung dieser Seite: 
--
Ich bin durch Zufall auf diese Seite gekommen und absolut begeistert. Wir haben uns hier schon köstlich amüsiert. Es ist schon erstaunlich, was so als " Fachbetrieb " für Arbeiten abgegeben werden.

Wir lassen gerade unsere Webseite überarbeiten und werden ( natürlich nur mit Genehmigung ) einen Link auf diese Seite einbringen lassen. Ich denke besser kann man seine Kunden nicht warnen. Also weiter so!

Grüße Kerstin

56) Thomas von Haldenberg aus Königsbrunn schrieb am 11.Januar 2006 um 08:22 Uhr:
http://www.exkalibur.de --
Klasse Homepage. Werd ich gleich mal zu den Favoriten tun.

55) Raymund Vosen aus 51519 Odenthal schrieb am 6.Januar 2006 um 11:21 Uhr:
Bewertung dieser Seite: 
--
Ein frohes neues Jahr 2006 und weiterhin viel Erfolg.

Es ist mir immer wieder ein Fest diese Seiten zu besuchen und nach den neuesten Schlechtigkeiten aus der Traumwelt der fachlichen „Kompetenzen“ zu beobachten.
Ich jedenfalls will mehr davon, denn Lachen soll ja bekanntlich gesund sein.
Schade aber immer wieder für den Bauherren, der so einen Schrott nicht nur für gut verkauft bekommt, sondern das ganze auch noch bezahlen soll. Im Schadensfall dreht ihm der "geschickte Handwerker" dann auch noch ne lange Nase.
Gewarnt sei jeder der denkt, man kann sich auf einen Dachdecker verlassen, nur weil Dachdecker auf der Visitenkarte draufsteht. Denn mal genauer nachgefragt, lautet die fachkompetente Antwort auf alle Fragen oft : „Wir machen das schon richtig“
Ach so, preiswert soll’s ja auch werden ! Na dann .............
Nicht das so mancher preiswert mit billig verwechselt !? Alleine der feine Unterschied der Worte kann schon böse Folgen haben, wie man hier deutlich vor Augen geführt bekommt.

Manchmal sollte man sich eben doch mal einen Fachplaner ins Haus holen und diesen ein paar Striche auf’s Papier „malen“ lassen. Das verhindert ne Menge Ärger, vermeidet Schäden und spart zudem auch noch richtig Geld.
Nach alter Tradition meinen aber viele leider immer noch, bauen ist doch gaaaanz einfach und für das bisschen Dach ................... da hole ich meinen Nachbarn ran, der ist ja Dachdeckerlehrling !
Wozu planen ? Das kann doch jeder ! Und außerdem ........... mein Opa hat früher auch alles selber gemacht - Leider lässt sich gegen solch tief verwurzelten Aberglauben kaum was machen und der Nachbar weiß es ja eh alles besser.
Das modernes Bauen heute richtig viel Technik bedeutet, wird im privaten Wohnungsbau leider immer noch mit viel selbstgefälliger Ignoranz betrachtet und manchmal kommt man sich wie ein Bittsteller vor, der nur die Hand aufhalten will.
Für mich als Gebäudeenergieberater und Planer ist so ein Verhalten ein alltägliches Übel.
Daran ändern auch die vielen Berichte und Warnungen in allen Medien nicht viel ..............

Na, ich werde mal ein Schild auf meine Kamera kleben ............. www.dachmurks.de

Mit freundlichem Gruß
R. Vosen


Dieses Gästebuch wurde 33.770 mal aufgerufen, davon 67 mal in diesem Monat.

Seite: <<  <  11 » 12 » 13 » 14 » 15 » 16 » 17 » 18  > von 18


Powered by OneTwoMax
Jetzt kostenlos bei OneTwoMax: